Nachricht von Bürgermeister Ioannis Delakos – Stand 07.04.2020 – 20:00 Uhr

von am 7. April 2020

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,
Liebe Mitglieder der verschiedenen Gruppen,

Wie zugesagt, möchte ich Ihnen die mir bekannten, privaten und kirchlichen Aktionen
sowie die Aktionen unserer Vereine in dieser für uns alle schweren Zeit
bekanntgeben. Ich möchte gleich um Verzeihung bzw. Verständnis bitten,
wenn ich nicht alle Aktionen aufgezählt habe. Es hat sich in den
letzten Wochen eine solche Dynamik entwickelt, dass nicht alle Aktionen
tatsächlich in der Breite bekannt sind.

1. Gottesdienst per Livestream und Youtube-Blog (Unsere Kirche bleibt
im Dorf) der ev. Kirchengemeinde Holzgerlingen. Jeden Sonntag kann man
den Gottesdienst per Livestream mitverfolgen. Täglich um 10 Uhr geben
verschiedene Mitglieder der Gemeinde im Video Blog einen Impuls zum
nachdenken und inne halten.

2. Der Harmonika Verein, die HSG
Schönbuch und die ev. Kirchengemeinde (Mitglieder des CVJM) bieten auch
einen Lieferservice, Botendienste und sonstige Alltagsunterstützung für
alle Menschen an, die Hilfe benötigen.

3. Der Holzgerlinger
Handels- und Gewerbeverein hat mit dem Holzgerlinger Lieferservice (HLS)
voll ins Schwarze getroffen. Die Bäckereien Binder und Wanner, das
Blumenhaus Schmidt, BBPC Computerservice und der CAP Markt bieten
Produkte des täglichen Bedarfs bequem von zu Hause aus. Die Lieferung
ist kostenlos!

4. Eine ganz tolle Aktion war das Nähen von Masken
für das betreute Wohnen und die Stiftung Zenit. Sehr viele
Holzgerlinger haben Ihre Nähmaschinen ausgepackt und innerhalb von nur
zwei Tagen konnten alle Bewohnerinnen und Bewohner des Haus am Ziegelhof
und noch eine große Menge an Masken an die Stiftung Zenit übergeben
werden.

5. Ich konnte diese Woche insgesamt 350 Gesichtsmasken /
Protektoren entgegennehmen, welche von zwei Holzgerlinger Bürgern
gespendet wurden. 150 sog. Facer wurden von Herrn Schmidt,
Geschäftsführer der Holzgerlinger Firma Seeeye und 200 solcher Masken
wurden von Herrn Ladwig, Mitglied des Vorstandes der Firma Visteon
gespendet. Weitere 1.800 Masken hat die Visteon an den Landkreis
übergeben. Mit den Gesichtsmasken konnten wir alle städtischen
Einrichtungen sowie die Diakonie- und Sozialstation sowie das Pflegeheim
ausstatten. Herzlichen Dank für diese großzügige Spende. Beide Firmen
sind eigentlich Fachfremd, haben aus der Not jedoch eine Tugend gemacht
und die freien Kapazitäten für die Entwicklung und Fertigung solcher
Gesichtsmasken eingesetzt.

6. Auch der Kraftsportverein
Holzgerlingen (KSV) ist kreativ geworden und bietet ab dem 20.04
Online-Fitneskurse an. Die Anmeldung und nähere Informationen erhalten
Sie über gesundheitssport@ksv-Holzgerlingen.de

7. In dieser
Gruppe ist auch die Idee eines Gabenzaunes für bedürftige Menschen
entstanden. Ein tolles aber auch sehr anspruchsvolles Projekt, da die
Anforderungen hier sicher recht hoch sein werden. Aus Herrenberg habe
ich gelesen, dass dort so ein Projekt bereits umgesetzt wurde. Dort
könnte man sich ggf. Auch informieren.

8. Erst heute habe ich
auch vom Malprojekt der ev. Kirchengemeinde in dieser Gruppe gelesen.
Unter dem Motto „Mach die Welt Kunterbunt“ findet ein Malwettbewerb für
alle Kinder statt. Jede Woche unter einem anderen Motte. Das ganze
findet statt bis zum 14.4 am Zaun der Johanneskirche.

9. Eine
Herausragende Aktion ist auch die aktuell stattfindende Blutspendeaktion
des DRK Holzgerlingen/Altdorf in der Stadthalle. Seit Montag und bis
Samstag werden insgesamt 650 Blutspenden abgenommen. Alle Termine sind
bereits vergeben, so dass auch tatsächlich alle 650 Blutspenden erreicht
werden. Großartige Leistung sowohl von den Mitgliedern der DRK
Ortsgruppe Holzgerlingen/Altdorf und dem Blutspendendienst aber vor
allem auch von Ihnen, die Sie selbstlos Ihre Spende abgegeben haben oder
noch abgeben werden. Vielen herzlichen Dank hierfür.

10. Und
auch unser Förster Achim Klausner hat sich etwas einfallen lassen und
einen Youtube-Blog erstellt, in dem er Sie alle mitnimmt in den Wald und
Ihnen allerlei wissenswertes über unseren Wald und die in ihm lebenden
Tiere erzählt. Das alles in seiner unnachahmlichen und für jeden
verständlichen Art.

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

Es
ist einfach unglaublich, was sich in den letzten drei Wochen alles in
unserer tollen Stadt entwickelt hat. So viel Kreativität, Einsatz und
Solidarität gibt mir als kommunalpolitisch verantwortlichen unserer
Stadt ein wirklich saugutes Gefühl! Ich danke Ihnen allen von Herzen für
Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung in dieser schwierigen Zeit. Vor
allem danke ich Ihnen allen, dass Sie sich so diszipliniert an die
aufgestellten Regeln halten. Am Wochenende hatten wir, trotz
Kaiserwetter, nahezu keine Beanstandungen bei den durchgeführten
Kontrollen im Stadtgebiet. Allein hierfür gebührt Ihnen allen ein großes
Dankeschön. Denn dadurch schützen Sie nicht nur sich und Ihre Lieben,
sondern auch alle anderen. Machen Sie bitte weiter so. Nur wenn wir uns
auch noch die nächsten zwei Wochen an die Kontaktsperren halten, gibt es
eine Chance, dass wir auch eine Lockerung der Maßnahmen und damit
einhergehend eine stückweise Rückkehr zur Normalität erreichen können.
Wenn Sie Hilfe benötigen oder Fragen haben, melden Sie sich einfach bei
uns. Wir stehen Ihnen zur Seite und haben sicher für jeden und jede die
entsprechend Hilfe parat. Und wenn nicht, dann lassen wir uns etwas
einfallen.

Herzlichst
Ioannis Delakos
Bürgermeister

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.