C1-Junioren: Arbeitssieg in Herrenberg

von am 2. November 2020

Durch Quarantänemaßnahmen bedingt traf am vergangenen Samstagnachmittag eine ersatzgeschwächte C1 beim Auswärtsspiel in Herrenberg auf die C2 des VfL. Herrenberg, das hauptsächlich aus Spielern des jüngeren C-Jugend Jahrgangs besteht, begann die Partie hochmotiviert, war sehr lauffreudig und im Zweikampf giftig und gallig. Bei unserem Team hatte man zunächst den Eindruck es spiele im Schongang. Folgerichtig war es auch das Team aus Herrenberg, das das erste Tor erzielte, das allerdings aufgrund einer Abseitsstellung aberkannt wurde. Dies war gleichzeitig auch das „Hallo-Wach“ für Hotze, das in der Folgezeit das Spiel besser in Griff bekam, ohne dabei allerdings wirklich zu glänzen. Nach 22 Minuten konnte unser Team einen der ersten schön vorgetragenen Angriffe zum wichtigen 1:0 abschließen. In der Folgezeit entwickelte sich ein Spiel in dem um jeden Zentimeter gekämpft wurde. Dass Hotze mit einer 1:0 Führung in die Pause ging, darf man durchaus als glücklich bezeichnen hatte der VfL doch ein paar Torchancen, die entweder von unserem Torspieler vereitelt oder leichtfertig vergeben wurden. Auch im zweiten Durchgang beherrschte der Kampf die Partie. Sowohl Hotze als auch Herrenberg hatten einige Möglichkeiten das Spiel für sich zu entscheiden. Nach 5 Minuten Nachspielzeit, die sich für den Hotze Anhang wie eine Ewigkeit anfühlten, konnte unser Team das 1:0 über die Ziellinie retten. Ein hart erkämpfter, wenn in Phasen auch glücklicher Arbeitssieg, durch den unsere C1 aber weiterhin ohne Punktverlust auf Platz 1 der Tabelle in der Bezirksstaffel steht. Zeitgleich trennten sich die härtesten Konkurrenten aus Neubulach und Böblingen im direkten Duell unentschieden. Beide Teams sind die nächsten Gegner von Hotze. Jedem Spieler unseres Teams sollte jetzt klar sein, dass es gegen diese Mannschaften im Schongang nicht reichen wird.

Also, alles geben Jungs!

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.