D3(D1)-Junioren: Knappe Niederlage nach grossem Kampf gegen Nagold 1

von am 25. Juni 2018

Am vergangenen Samstag empfing die D3(D1) im letzten Spiel der Saison den Tabellenzweiten aus Nagold. Ziel war es den 4. Tabellenplatz in der Bezirksstaffel zu halten.

Es entwickelte sich ein D-Jugendspiel auf hohem Niveau.  Nagold, das mit einem reinen 2005er Team angetreten war, ging leider zu schnell in Führung. 0:1 nach 4 Minuten.

Hotze ließ sich dadurch nicht entmutigen und spielte weiter den schönen, schnellen und technisch ansprechenden Fussball, für den die Jungs bereits nach wenigen Auftritten in der Bezirksstaffel bekannt sind. Es dauerte aber bis zur 2. Halbzeit bis sich Hotze auch mit etwas Zählbarem belohnte. Ein Freistoß in der 40.Minute führte zum hochverdienten Ausgleich. In einem nun immer hitziger werdenden Spiel hatte unser Team noch die ein oder andere Möglichkeit in Führung zu gehen. Am Ende kam es dann leider wie so oft – die eine Mannschaft hat Chancen, die andere machen sie rein. Vier Minuten vor dem Ende entschied Nagold mit einem schönen Fernschuss die Partie für sich.

Nach einem weiteren tollen Spiel beendet unsere D3 ihre erste (halbe) Bezirksstaffelsaison auf Platz 5.  Den fehlenden einen Punkt zum Erreichen des angestrebten 4. Tabellenplatzes haben wir nicht gegen Nagold verloren, sondern schon früher in den Partien gegen Hengstett und Kuppingen.

Nicht desto trotz ist das scheidende Trainerteam um Darijo Gadze, Salvatore Rizzo und Markus Krones unheimlich stolz auf das Abschneiden und die Entwicklung dieser Mannschaft. Wir sind sicher, dass ihr Hotze noch viel Freude bereiten werdet. Macht weiter so Jungs! Das Trainerteam möchte sich an dieser Stelle bei allen Eltern bedanken, die über die gesamte Saison das Team unterstützt haben.

Seinen letzten Einsatz für Hotze hatte am Samstag auch Elia Reichardt. Elias Weg führt ihn weiter zum VfB Stuttgart. „Eli, wir wünschen Dir viel Erfolg und alles Gute. Zeig beim VfB was Hotze kann !“

Zugewiesen zu: D3-Junioren, KW201826

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.