E3-/E4-Junioren: Gute Leistung wurde nicht belohnt

von am 31. Juli 2021

Am vergangenen Sonntag Vormittag nahm unsere Hotze U10 am REWE Sommer Cup ’21 teil. Noch teilweise mit Schlafsand in den Augen ging es bereits kurz vor 8 Uhr Richtung Bondorf. Da das Turnier ein Saisonabschlussturnier war, waren auch noch Spieler der älteren Jahrgänge 2010 und 2011 zugelassen. Zum Auftakt der Vorrunde traf unser junges Team auf Grafenau 1. Während Hotze schönen Fussball mit schnellen Kombinationen spielte, versuchte es der Gegner ausschließlich mit weiten Abschlägen. Bis zur letzten Spielminute führte unser Team mit 2:1. Auf einen nicht sauber geklärten Eckball folgte der schmeichelhafte Ausgleich für Grafenau zum 2:2 Endstand. Auch im zweiten Gruppenspiel war Fortuna nicht auf Seite von Hotze. Gegen den Gastgeber Bondorf war unsere U10 das spielbestimmende Team mit den besseren Torchancen, die aber leider nicht entschlossen genug genutzt wurden. Und die alte Weisheit „wer vorne seine Chancen nicht macht….“ traf leider auch in diesem Spiel zu – eine harmlose Bondorfer Flanke wurde ganz unglücklich ins eigene Tor zum 0:1 Endstand gelenkt. Im letzten Gruppenspiel wartete der spätere Turniersieger VfR Beihingen. Hier waren die zum Teil zwei Jahre Altersunterschied deutlich zu sehen. Spielerisch musste sich Hotze nicht verstecken, aber Tempo und Zweikampf entschieden am Ende das Spiel zum verdienten 3:0 für Beihingen. Somit endete der Rewe Sommercup für unsere U10 leider bereits nach der Vorrunde. Nach kurzer Enttäuschung waren aber alle Spieler schnell zurecht stolz auf ihre Leistung, die mit einer Bronzemedaille belohnt wurde. Toll gemacht Hotze!

Nach intensiven und sehr vielversprechenden ersten Wochen in der E-Jugend macht die Hotze U10 nun eine kleine Sommerpause, bevor am 25.August die Vorbereitung auf die erste E-Jugendsaison beginnt. Allen Spielern und Eltern wünschen wir erholsame Ferien.

Bericht: Markus Krones

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.