Schiedsrichterneulingslehrgang beginnt im Februar 2019

von am 17. Dezember 2018

Die Schiedsrichtergruppe Böblingen führt im Frühjahr 2019 wieder einen Neulingskurs durch. Es geht los am 20. Februar mit dem Infoabend und schließt mit der Prüfung am 27. März 2019. Alle Termine finden in den Räumen der Wohnidylle Gack statt (Daimlerstraße 16 in Herrenberg). Hier die einzelnen Termine:

  • 20. Februar 2019 von 19 Uhr bis 21 Uhr (Infoabend)
  • 11. März 2019 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr
  • 13. März 2019 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr
  • 16. März 2019 von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • 18. März 2019 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr
  • 20. März 2019 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr
  • 23. März 2019 von 09:30 Uhr bis 13:30 Uhr
  • 25. März 2019 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr
  • 27. März 2019 von 18.30 Uhr bis 21 Uhr (Prüfung)

Für Fragen zum Neulingskurs steht Ihnen der Schiedsrichterbeauftragte der SpVgg Holzgerlingen, Horst Schulz telefonisch 0176/24623975 oder per Email unter horst.schulz@spvggholzgerlingen.de zur Verfügung.

Nachfolgend noch ein paar Informationen zum Neulingskurs:

Der Schiedsrichter-Anwärter muss mindestens 14 Jahre alt und ein Mitglied in einem eingetragenen Verein des WFV.

Die Ausbildung beginnt mit der Infoveranstaltung und umfasst insgesamt ca. 16 -18 Unterrichtseinheiten im Zeitraum von rund sechs bis acht Ausbildungstagen innerhalb von rund vier bis sechs Wochen – inkl. schriftliche und körperliche Prüfung. Die schriftliche Prüfung umfasst die Beantwortung von 20 Regelfragen, es müssen 50 von 60 Punkten erreicht werden. Die körperliche Leistungsprüfung umfasst einen Lauf von mindestens 1.600 Metern in zwölf Minuten. Ein erfahrener Lehrwart führt durch den Neulingskurs und vermittelt die Fußballregeln und weitere administrative Regelungen.

Nach erfolgreich absolvierter Prüfung wird jeder Neuling zunächst im Jugendbereich (D- u. C-Jugend) eingesetzt. Dann je nach Alter und Leistung über die B.- u. A.-Jugend auch im Aktiven-Bereich. Hierbei erfolgt bei den ersten drei Spielen eine Betreuung durch einen erfahrene Kollegen.

Die Kosten für die Ausbildung belaufen sich auf 20 Euro. Die Fahrtkosten zu den Spielleitungen werden derzeit mit 0,30 je gefahrenen Kilometer vom Heimverein ersetzt. Daneben gibt es abhängig von der Spielklasse eine Aufwandsentschädigung.

 

 

 

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.