Team3: Keine Punkte im Gepäck

von am 2. September 2019

TSV Wildberg – SpVgg Holzgerlingen 2:1

Voller Selbstvertrauen, nach dem Sieg im ersten Punktspiel, fuhren wir am vergangenen Sonntag nach Wildberg. Leider konnten wir in den ersten 45 Minuten unsere Leistung nicht abrufen. Wir hatten zwar viel Ballbesitz verloren aber im Mittelfeld jeden Zweikampf und mussten so immer wieder hinterherlaufen. Wir hatten Glück, dass wir zur Halbzeit nur 1:0 zurücklagen. Nach der Pause kamen wir etwas besser ins Spiel, trotzdem fehlte uns jedoch die Durchschlagskraft in der Offensive. So kassierten wir in der 60 Minuten nach einem Ballverlust das 2:0. Mit etwas Wut im Bauch und einer offensiveren Aufstellung kämpfte sich das Team aber ins Spiel zurück und kreirte nun mehrere Torchancen. Jonas Kittelberger scheiterte mit seinem Schuss aus spitzen Winkel am Keeper und Rene Kokoschkas Distanzschuss flog, genauso wie ein Kopfball von Marcel Kellhammer, nur an die Latte, ehe Nicolas Österreicher in der 78. Minute den ersehnten Anschlusstreffer erzielen konnte. Wir warfen nun alles nach vorne, aber das Glück war an diesem Tag nicht auf unserer Seite. So knallte René Kokoschka auch den zweiten Distanzschuss an die Querstange und die Volleyabnahme von Tim Hämmerle flog kurz vor Schluss knapp am Pfosten vorbei. Am Ende müssen wir eine vermeidbare Niederlage hinnehmen. Es gilt daraus zu lernen, denn man kann nicht 60 Minuten einer Partie verschlafen. Wir haben zwar Moral bewiesen und nicht aufgegeben und wir wissen, dass wir das besser können. Am besten gleich am kommenden Sonntag zuhause gegen die SG Etmannsweiler/Aichelberg.

Ankündigung:

Sonntag, 8. September
2019:
    

Team2: 10:30 Uhr                                 SpVgg Holzgerlingen        –          VfL Oberjettingen

Team3: 12:30 Uhr                                 SpVgg Holzgerlingen        –  SG Ettmannsweiler/Aichelberg 

Team1: 15:00 Uhr                                 SpVgg Holzgerlingen        –          SSC Tübingen      

Zugewiesen zu: Team 3, KW201936

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.