„Wenn alles passt, dann stimmt es und macht Freude“,…

von am 21. April 2015

so könnte der Titel lauten, wenn man das 1. 9m-schießen am letztem Sonntag auf dem Kunstrasen Revue passieren lässt.
Die eingeladenen Vertreter der Stadtverwaltung, die Stadträte und Sponsoren wie auch Gönner folgten den Ruf der Abteilung Fussball SpVgg Holzgerlingen und so waren 4 Mannschaften bereit, sich dem öffentlichen Kräftemessen zu stellen.
Es wurde an alles gedacht, denn neben einer mobilen Bar mit Elixier zur inneren und äußeren Anwendung gab es eine Massagestation, die vom Thera Point Chef Jürgen Wurster, seiner Frau Yvonne sowie seinem Mitarbeiter Martin aktiv betreut wurde.
Ich kann hier nicht alle Teilnehmer aufführen, aber einige Schützen möchte ich doch aufführen.
An erster Stelle sei dies Sophie Edlich, die mit Ihren unwiderstehlichen Treffern an dem Sieg der Stadtverwaltung maßgeblich beteiligt war. Ioannis Delakos der zeigte, dass er neben den Zahlen auch mit dem Ball umgehen kann und trug so ebenfalls konstant zum Sieg bei.
Die Mannschaft der Stadträte waren parteienübergreifend vertreten und der Schütze H.D., der sich viel vorgenommen hat, wird sich auf seinem Bagger sicher noch ab und wann fragen: „ Wie konnte das nur geschehen“?, denn bei seinen Fehlschüssen half weder der Rechtsbeistand von Thomas Wacker noch die Medizin von Björn Schittenhelm.
Die Sponsoren und Gönner der Abteilung Fussball waren gleich mit 2 Mannschaften vertreten und spielten um den Platz 3 sowie um den Sieg im Finale.
Es zeigte sich bei diesen Teams, dass die Unternehmer schon einige Jahre die Geschicke Ihrer Unternehmen mit vollem geistigen und auch starken körperlichen Einsatz lenken.
Die Anfälligkeit für muskuläre Probleme war jedenfalls offensichtlich und führte zu einigen leicht verzogenen Bällen und unorthodoxen Laufstielen. Ich muss zur Ehrenrettung aber sagen: Der Wille der „alten Recken“ um Robert Krauss, Werner Dettinger und Wladi Sabasch war da, aber leider auch der starke Torwart Rene Lewicki , der als Bademeister in der Rolle des Torstehers auch ohne Sonnenöl glänzte und viele gute Schüsse parierte.
Sogar die Verstärkung der Sponsoren und Gönner durch Wolfgang Schröder und Andreas Greschner brachte nicht den erwünschten Erfolg. Hätte der „Bäck“ Wolfgang Binder die Sponsoren vielleicht vor dem Schießen mit Vitalbrot versorgen müssen?
Dass die Stadtverwaltung gewann, lag es aber vielleicht auch daran, dass unser Bürgermeister Herr Dölker mit Argusaugen auf die Kickstiefel seiner Auswahl schaute und das Team diesem enormen Druck gewachsen war.
Somit ergab sich folgendes Ergebnis, Platz 4 Sponsorenteam 1, Platz 3 Stadträte, Platz 3 Sponsorenteam 2 und Sieger die Stadtverwaltung.
Eine große Gaudi wars und großen Anteil daran hatte Heinz Höfinger, der für mich als Ansprechpartner der Stadt fungierte, aber ohne die fleißigen Helfer wie Fotto Nordmann seine Frau Ute, Michael Wohlbold, Sven Gernhardt und alle anderen Helfer wäre es nicht möglich gewesen, diese kleine feine Event auf die Beine zu stellen.
Bitte verzeiht wenn ich nicht alle guten und ganz guten Schützen und Torsteher erwähnt habe.
Ihr alle habt zu diesen schönen Nachmittag beigetragen.
„Vielen Dank „

Im Namen der Abteilung Fussball
Manfred Müller (Mitglied Sponsoringteam)

9mschiessen2015

Zugewiesen zu: Allgemein

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.