D2 / D3 Jugend Qualistaffel

von am 17. November 2019

Nach den wohlverdienten Ferien, einem erfolgreichen Trainingslager – vielen Dank an die Trainer für die tolle Organisation – und Trainingsspielen mit zwei Siegen im Rücken startete die D – Jugend Runde. Unser Jahrgang 2008 nahm daran mit zwei Mannschaften teil, die D2 in Qualistaffel 1 und die D3 in Qualistaffel 2.

Leider erwischten beide Teams keinen guten Start, die D2 musste sich am ersten Spieltag direkt mit einer 0:4 Niederlage gegen den VfL Sindelfingen II abfinden, unserer D3 erging es gegen den GSV Maichingen III mit 0:6 nicht besser.
Mund abwischen, abhaken und es besser machen, war nun die Devise und dieser Plan sollte aufgehen.

Schon am zweiten Spieltag wurden die ersten Punkte eingefahren, die D3 wandelte einen 0:2 Rückstand als klarer Gewinner der zweiten Halbzeit gegen den TV Altdorf II in ein Unentschieden um, nur unser treuer Begleiter, das Aluminium, verhinderte noch den Sieg. Die D2 erspielte sich sehr viele Chancen und war gegen den TSV Schönaich I drückend überlegen, aber der Ball wollte einfach nicht hinter die Linie, so blieb es hier beim 0:0.

Der bis heute ungeschlagene Tabellenführer GSV Maichingen II erwartete die D2 am dritten Spieltag und unsere Jungs standen defensiv so stark wie selten zuvor, aber auch hier standen wir keinesfalls nur hinten drin, sondern erspielten wir uns unsere Wege nach vorne und konnten so nach frühem Rückstand noch den 1:1 Ausgleich erzielen. Die D3 bekam es mit dem TSV aus Darmsheim zu tun und wir lagen schnell 0:3 zurück, kamen aber einmal mehr bärenstark aus der Pause zurück und egalisierten den Rückstand und ein Sieg wäre verdient gewesen – allerdings war Kumpel Alu auch hier wieder zur Stelle, Latte, Pfosten, Nachschuss, Torwart…. Endergebnis 3:3.

Spieltag Nummer vier hatte es dann in sich, zuerst musste sich Team 3 mit dem FC Gärtringen II messen. Unsere Jungs spielten wie die Feuerwehr und holten alle Tore nach, die sie vorher vergeben, nicht gemacht oder an den Alufeind verloren hatten, 7:0 hier. Einen Tag später hieß es für Team 2 gegen den SV Magstadt I, hier platze auch der Knoten und es gab ein 9:0 Torfestival zu bejubeln.

Weiter ging es dann beim IBM Club Böblingen I, mit einem nicht gegebenen Tor verlor Team 2 mit 0:1, Team 3 schlug sich beim SV Nufringen wacker, aber am Ende doch glücklos mit 2:5.

Hotze II hatte dann den bislang ungeschlagenen Tabellenführer und späteren Staffelsieger der JSG Hengstett zu Gast, hier bot man Paroli und ging sogar mit einer 1:0 Führung in die Pause. Leider konnte man diese nicht halten, der Altersunterschied und die Erfahrung der bis zu knapp zwei Jahren älteren Spieler machte den Unterschied und so ging man trotz einer spielerisch sehr ansprechenden Leistung mit 1:3 vom Platz. In den Herbstferien und dementsprechend geschwächt ging die D3 gegen Sindelfingen III ins Rennen und hier gab es dann nun auch nichts zu holen, 0:5.

Im letzten Spiel der D2 gegen die SGM TSV Grafenau/SpVgg Weil der Stadt/TSV Schafhausen I konnte man noch ein versöhnliches 2:2 erzielen, auch hier war der 12. Mann Alu mal wieder zur Stelle und verhinderte 3 Punkte.
Team 3 reiste zum letzten Spiel zum SV Böblingen III und Tabellenzweiten an, auch hier hielt man eine Halbzeit super mit und erzwang ein torloses Unentschieden zur Halbzeit und gab das Spiel am Ende 3:0 her.

Vielleicht sind wir nun nicht die Tabellenersten im Kreis – aber mit Sicherheit mit die schönsten. Vielen lieben Dank an das Team des Winghofer Medicums und Familie Fischer für die neuen, tollen Trikots!

Es spielten: Shamar, Niklas, Anika, Jannis, Henry, Jamie, Kenan, Marco, Erim, Vica, Lucas, Salvatore, Jason, Mika, Rafael, Leon, Hamed, Samir, Nils, Levin.

Die teils sehr, sehr knappen Ergebnisse gegen fast ausschließlich Mannschaften des älteren D- Jugend Jahrgangs zeigen, welche gute Entwicklung die 2008er Jungs und Mädchen weiterhin durchlaufen. Ein bisschen mehr Mut, ein bisschen mehr Glück und weiterhin so viel Fleiß und Anstrengungsbereitschaft und die Ergebnisse kommen von selbst.

Euer Trainerteam Josef, Raffaele und Jörg

Zugewiesen zu: Allgemein

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.