E3/E4-Junioren: Erst Pflichtaufgabe, dann Herausforderung – 2011er wieder in der Spur!

von am 11. Oktober 2020

Freitag: Nachdem das vergangene Wochenende weniger erfolgreich gestaltet worden war, fanden die E-Jugendlichen vom 2011er-Jahrgang diesen Freitag und Samstag wieder zurück in die Spur. Zunächst ging es darum, gegen die SV Böblingen eine Pflichtaufgabe zu erledigen. Unter Flutlicht ging es am Freitag gegen eine Böblinger Mannschaft, die hauptsächlich aus Spielern des Jahrgangs 2012 bestand. Heiß auf einen Sieg ließ das Team den Böblingern wenig Luft und ebenso wenige Tormöglichkeiten. Da dennoch 2 Gegentore kassiert wurden, bleibt immer noch Luft nach oben. Das Spiel wurde überlegen mit 5:2 gewonnen. Nach den Niederlagen gegen Sindelfingen und Dagersheim Balsam für die Seele.

Samstag: Wenig Zeit zur Regeneration blieb einigen Kickern, da Samstag das Heimspiel gegen den TSV Schönaich Fußball anstand. Wo gestern noch 11er und 12er bespielt werden mussten, ging es nun gegen zumeist ältere Kicker. Im Schnitt einen Kopf kleiner musste Kampfkraft und Konzentration des Öfteren dem Spielwitz weichen – Charakter war gefragt. Zwar waren unsere Hotze-Kicker die meiste Zeit dem Tor etwas näher als die Gäste, doch auch die Schönaicher hätten aus dem Nichts fast das Runde ins Eckige gebracht. Es war ein taktisch geprägtes Kampfspiel, in denen Disziplin dafür sorgte, dass es am Ende 0:0 ausging. Vermutlich waren schlussendlich beide Seiten zufrieden mit diesem Ergebnis. Da es für einige Kicker das zweite Spiel innerhalb 15/16 Stunden war und die Schönaicher ausgeruht spielten, ist dies aller Ehren wert. Die Mannschaft geht erhobenen Hauptes in die nächsten Spiele. Es warten am Freitag Abend auswärts die Waldenbucher und am Samstag Vormittag geht es nach Sindelfingen. Wir sind wieder gespannt und die Mannschaft heiß auf die kommenden Aufgaben!

Bericht: Robert Zuckriegl

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.