Premio Cup 2016: 2 Tage Hallenfußball vom Feinsten

von am 15. März 2016

17. Premio Jugend Cup

Die Jugendabteilung der SpVgg Holzgerlingen lud am 20./21.02.2016 zum 17. Premio Cup in Schönbuchhalle nach Holzgerlingen. Insgesamt 40 Mannschaften spielten an den 2 Tagen
um die Titel bei den Jahrgängen 2005 bis 2008.
Sieger bei den älteren E-Junioren wurde die SpVgg Holzgerlingen, welche in einem spannenden
Finale den FV 08 Rottweil mit 3.2 besiegte. Im Spiel um Platz 3 gewann der TV Darmsheim knapp
mit 1:0 gegen die SGM Schönbuch.

E1 Premiocup2016

Bei den E2-Junioren Jahrgang 2006 war es dann der FV 08 Rottweil, welcher in Finale gegen die
SpVgg Holzgerlingen I mit 4:3 die Oberhand behielt. Im Spiel um die Plätze 3 und 4 besiegte
die SpVgg Holzgerlingen II den TV Darmsheim mit 3:1 nach 9m-Schießen, nachdem es am Ende
der regulären Spielzeit 1:1 gestanden hatte.

E2 Sieger FV 08 Rottweil Premio Cup 2016

Am Sonntagmorgen ging es dann vor wieder gut besuchten Rängen mit den Spielen der F1-Junioren Jahrgang 2007 weiter. Ab 09.00 Uhr rollte der Ball und trotz der frühen Anstoßzeit wurde auch bei den jüngeren Jahrgängen ein technisch schöner Fußball gezeigt. Die Holzgerlinger zeigten sich als faire Gastgeber überließen die vorderen Plätze den Gästen. Platz 3 belegte die SG Deißlingen durch ein 4:2 nach 9m-Schiessen gegen den TV Altdorf, welcher somit Vierter wurde. Auch das Finale wurde vom Punkt entschieden, der TSV Waldenbuch besiegte den SV Nufringen mit 4:2, am Ende der regulären Spielzeit stand es 1:1 und auch die Verlängerung brachte keine Entscheidung.

Siegerehrung F1-Junioren Premio Cup 2016

Der Nachmittag gehörte dann den Kleinsten, Sieger des Jahrgangs 2008 wurden hier die Gäste aus
Weil im Schönbuch durch ein 2:1 im Finale gegen den GSV Maichingen, im kleinen Finale setzte sich
Der SV Nufringen mit 3.0 gegen die SpVgg Holzgerlingen durch. Spannend waren hier vor allem die beiden Halbfinale welche bei erst nach 9m-Schießen entschieden wurden.

Siegerehrung F2-Junioren Premio Cup 2016

Lob gab es wieder von allen Seiten für das gut organisierte Turnier sowie für die hervorragende Bewirtung. Ein Dank hier an die teilnehmenden Vereine für die Feedback-Bögen, durch diese
auch der 18. Premio-Cup im nächsten Jahr wieder in einem passenden Rahmen stattfinden wird.

Im gesamten Turnier konnten 358 Tore in 96 Spielen erzielt werden, wobei jedes 10. Tor mit einer Tafel Schokolade prämiert wurde. Die Ergebnisse des gesamten Turniers konnten auf einer Großbildleinwand verfolgt werden. An dieser Stelle ein Dankeschön an das Technikteam, die dieses ermöglicht haben. Die Helfer des Bewirtschaftungsteams hatten über beide Tage alle Hände voll zu tun, denn es wurden Unmengen an Pommes Frites, Fleischkäse, Pizza, Hamburger und duftende Waffeln frisch zubereitet. Das kulinarische Angebot fand auch dieses Mal wieder großen Anklang und ließ nahezu keine Wünsche offen.
Das Kuchenbuffet war sowohl am Samstag, als auch am Sonntag Dank der vielen Spenden überaus reichlich bestückt und hielt für jeden Geschmack etwas passendes bereit. In Summe wurden über 500 Arbeitsstunden von den Eltern, Trainern und Betreuern der Jugendmannschaften, sowie der Jugendvorstandschaft geleistet. Dafür gebührt allen Helfern ein riesiges Dankeschön. Beim Blick in die 1000 strahlenden Augen der Kids ist man sich darüber im Klaren, dass sich der Aufwand wieder einmal gelohnt hat und alle Mühen wert war.

Alle Spieler von Platz 1 bis 4 erhielten einen Pokal, Zudem erhielten alle Akteure als Andenken eine Urkunde mit dem Bild ihrer Mannschaft.

Wieder einmal war Holzgerlingen Austragungsort eines hochklassigen Jugendturniers, das in dieser Form nur durch das Engagement der Fa. Premio Reifen + Autoservice by Sabasch möglich gemacht wurde. Vielen Dank an. Alle Verantwortlichen bedanken sich sehr herzlich bei Dagmar und Wladimir Sabasch für die großartige Unterstützung und hoffen, dass dieses Jugendturnier im nächsten Jahr mit dem 18. Premio Cup eine Fortsetzung findet.

Wir sagen Danke bei
Dagmar und Wladimir Sabasch

Damar und Wladi

Zugewiesen zu: Allgemein, Jugend

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.