Verabschiedung Timo Gmoser

von am 23. August 2020

Vor Spielbeginn gegen des SV Böblingen wurde am vergangenen Sonntag schweren Herzens ein langjähriger Spieler, Trainer und Träger der Hotze DNA Timo Gmoser von der SpVgg Holzgerlingen verabschiedet.

Timo durchlief als Spieler alle unsere Jugendmannschaften in Holzgerlingen. Durch sein Großes fussballerisches Talent gehörte er auch im aktiven Bereich zu den Hoffnungsträgern.

Leider musste Timo seine  Karriere als Spieler aufgrund  zahlreicher Verletzungen bereits in jungen Jahren beenden. Mit demselben Fleiß und Ehrgeiz, der ihn als Spieler auszeichnete, wechselte er die Seite und begann seine Trainerkarriere. Nach einigen erfolgreichen Jahren als Jugendtrainer, machte er schließlich  den nächsten Schritt in den aktiven Bereich. Die letzten beiden Jahre betreute er unser Team 2 in der Kreisliga A.  Mit dem Wechsel zur neuen Saison als CO-Trainer zum SV Böblingen macht er auch hier wieder den nächsten Schritt und wechselt dafür auch die Farben. Da die Hotze DNA bei Timo tief verankert ist, wird das Grün in ihm immer Bestand haben. Und das ist auch gut so, denn Timo du weißt, „niemals geht man so ganz“.

Für die Zukunft wünschen wir Timo, im Namen der Abteilung Fußball, sowohl sportlich als auch privat alles Gute und hoffen, dich eines Tages wieder als Trainer in Hotze begrüßen zu dürfen.

Von links: Frank Gscheidle (Vorsitz sportlicher Bereich), Timo Gmoser, Gerd Heldmaier (2.Abteilungsleiter)

Kommentare

Sei der Erste und kommentiere den Beitrag.

Hinterlasse eine Antwort


You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*


*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.